Home
Wir über uns

Wir über uns

Der Arbeitsgemeinschaft Bildungsfaktor Abitur. Hessen gehören Leiterinnen und Leiter und deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter von Schulen mit gymnasialem Bildungsgang an.

Die Arbeitsgemeinschaft ist partei- und verbandspolitisch neutral.

Die Arbeitsgemeinschaft hat folgende Aufgaben:

  • Erfahrungsaustausch zwischen den Schulen über Fragen des Unterrichts und der Erziehung
  • Koordinierung der pädagogischen Arbeit und Verwaltung
  • Mitarbeit bei der inhaltlichen und organisatorischen Weiterentwicklung des gymnasialen Bildungsganges
  • Mitwirkung bei der Anpassung der Schulleiterfunktion an die Erfordernisse zeitgemäßer Schulentwicklung
  • Mitarbeit bei Entwürfen von Verordnungen, Erlassen und sonstigen Verwaltungsvorschriften
  • Zusammenarbeit mit den Schulaufsichtsbehörden
  • Vertretung der Anliegen des gymnasialen Bildungsganges beim Schulträger, der Schulaufsicht, bei gesellschaftlichen Gruppierungen und in der Öffentlichkeit

Organisation

  • Die Organisation orientiert sich an Bezirken. Der Bezirk umfasst den Bereich eines Staatlichen Schulamts. Er kann auch mehrere Bereiche umfassen oder in Teilbezirke gegliedert sein.
  • Mitglieder der Bezirksgemeinschaft sind die Schulleiterinnen und Schulleiter des Schulamtsbezirks, ihre Stellvertreterinnen und Stellvertreter.
  • Die Mitglieder des Bezirks wählen für jeweils zwei Jahre eine Sprecherin oder einen Sprecher und eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter.
  • In der Regel findet zweimal jährlich eine Bezirksversammlung statt.
  • Der Landesvorstand der Arbeitsgemeinschaft besteht aus allen Sprecherinnen und Sprechern der Bezirke. Er wählt aus seiner Mitte die Landessprecherin oder den Landessprecher der Arbeitsgemeinschaft und eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter.
  • Der Landesvorstand tagt mindestens zweimal jährlich.
  • Mindestens einmal jährlich findet auf Einladung des Landesvorstandes eine Landestagung statt.

Die Arbeitsgemeinschaft erhebt keinen Beitrag!